Neues zur Virenlage

Stand: 25. Juli 2022

Was ist neu? Im Gegensatz zum letzten Sommer sind die  Inzidenzzahlen rasant gestiegen, obwohl viele Ansteckungen gar nicht mehr gemeldet werden (gemeldete Fälle 25.07.2022: 665; 26. Juli 2021: 14. – Quelle: statista.com). Die neue Variante BA.5 ist offensichtlich wesentlich ansteckender. Auch wenn der Verlauf „milder“ geworden ist, bleibt es aber so, dass die Krankenhäuser z.Zt. durch die Coronafälle deutlich stärker belastet sind.

Weiterlesen

Das könnte Sie interessieren …

* Immer auf dem Laufenden

über das kirchliche Leben in Ulm – gedruckt per Abo oder im Internet (unter „Kirchenblatt“)

* Synodaler Weg

Der „Synodale Weg“ wurde im Frühjahr 2019 von den Bischöfen ins Leben gerufen, um mit dem Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK) und weiteren Vertretern längst fällige Reformen anzustoßen.

Weiterlesen

* Weltbischofssynode im Oktober 2023

Papst Franziskus hat im Oktober 2021 einen weltweiten synodalen Prozeß ins Leben gerufen.

Weiterlesen

* „Anonymer Brief aus dem Vatikan“

Wer es wollte, konnte es tun: Sich aufregen über einen Brief „aus dem Vatikan“ zum deutschen Synodalen Weg. Dazu äußerte sich der frühere Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Dr. Thomas Sternberg, in einem Interview des Domradios Köln so:

Weiterlesen

* Mißbrauch

Reformen in der Kirche und die Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch haben die Debatten bei der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) bestimmt.

Weiterlesen

* Das falsch verstandene Hirtenamt

Von den „Hirten“, gar „Oberhirten“ kann man in unserer Kirche immer wieder hören, wenn es um das Leitungsamt geht. Doch damit …

Weiterlesen

* Sehr erfreulich

… ist die Wahl von Irme Stetter-Karp zur Präsidentin des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK). Ihre Karriere begann in unserer Diözese mit dem Vorsitz des BDKJ der Diözese und der Leitung des Jugendamtes in Wernau. Weitere Informationen u.a.:

Weiterlesen

* Konzil von unten

Die Aktion „Reformen jetzt – Konzil von unten“ hat begonnen.

Weiterlesen

* Ältere Beiträge können Sie hier lesen …

Weiterlesen

Seel­sorge­einheit Ulmer Westen

Die katholischen Kirchengemeinden Mariä Himmelfahrt in Ulm-Söflingen, St. Elisabeth in der Ulmer Weststadt und Heilig Geist am Kuhberg bilden die Seelsorgeeinheit Ulmer Westen, das heißt einen Verbund der Gemeinden. In unserer Seelsorgeeinheit sind auch beheimatet die slowenische Gemeinde Sveti Dominik Savio (in Heilig Geist) und die portugiesiche Gemeinde Sao Francisco de Assis (in Mariä Himmelfahrt).

Impulse

Alltag und Sonntag gestalten

Sie wollen Ihrem Alltag und Sonntag ein besonderes Gesicht geben?
Hilfreich dazu könnten

Weiterlesen

Haben Sie schon Ihr Kloster gefunden?

Jenseits aller Kritik an der Kirche suchen Menschen nach Orten des Zusichkommens, der Einkehr und der Spiritualität und finden sie – z.B. in den Klöstern … >>>

Tages­heilige

Die Heiligen des Tages im Ökumenischen Heiligenlexikon, sehr ausführlich und fundiert, eine Seite eines evangelischen Pfarrers.

Buchtipps

finden Sie hier …

Weiterlesen

Links

Telefon­seel­sorge

Sorgen kann man teilen. Anonym. Rund um die Uhr:

Telefonseelsorge Ulm

Miss­brauch

Hilfe bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch in der Diözese

Hilfe bei Missbrauch

Die Ruhe bewahren

Bündnis aus Kirchen und Gewerkschaften für einen freien Sonntag

Allianz für freien Sonntag

Immer die neuesten Nachrichten direkt aus dem Vatikan

Täglicher Newsletter der deutschen Redaktion von Radio Vatikan bestellbar.

> Vatikan-News

Gesamt-Kirchengemeinde Ulm

und „Kath. Ulmer Kirchenblatt“  (auch auf der Internetseite der Gesamtkirchengemeinde).